rolfa.ch          Weblog

Space Navigator: 3D 23.07.2014

SpaceNavigator image

Eine andere Art, Google Earth zu erleben, bietet das 3D-Navigationsgerät → Space Navigator.

Man fühlt sich fast wie ein Helikopterpilot beim Schweben über Wälder und Wiesen, beim Durchfliegen von Alpentälern und beim Anfliegen von interessanten Siedlungen und Städten.

Der Space Navigator reagiert sehr präzise auf kleinste Bewegungen der Hand - möglich sind links, rechts, vor, zurück, drehen, kippen oder eine Kombination davon. Je nach eingesetzter Kraftdosis bewegt sich die Karte bzw. das 3D-Modell langsam oder schnell. Dank 479 Gramm Gewicht und Gummiuntersatz ist der Space Navigator erstaunlich rutschfest.

Obwohl ich das Gerät schon 7 Jahre besitze (damals wurde es unter Linux noch nicht unterstützt), habe ich es erst jetzt an meinen Linux-Rechner gehängt. Es wird via USB am PC angeschlossen. Erstaunlicherweise wird kein Treiber benötigt; es wird vom System (Ubuntu Linux 14.04 x86_64) automatisch erkannt, wie auch die Ausgabe von dmesg enthüllt.

Damit der Space Navigator von Google Earth erkannt wird, müssen noch zwei Einstellungen gemäss → Anleitung vorgenommen werden. Und schliesslich ist im Menü Tools unter Optionen/Navigation des Häkchen bei "Controller aktivieren" zu setzen.


Categories:   Gadgets   |   Geo   |   Hardware         

no comments yet

Comments disabled